Problem der Tragbarkeit im Alter

02/05/2014 2 Comments

Eine Pensionierung ist meist mit Einkommenseinbussen verbunden. Oft ist dadurch die Tragbarkeit einer Hypothek nicht mehr gegeben. In vielen Fällen lässt sich jedoch eine Lösung finden.

Viele Schweizer Eigenheimbesitzer wollen möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben und streben tiefe Wohnkosten im Alter an. Ist die Hypothek bis zur Pensionierung zu einem guten Teil amortisiert, hält sich dannzumal die monatliche Belastung in einem überschaubaren Rahmen, so die Überlegung. Gerade gegenüber der Miete eines vergleichbaren Objekts sollten die Aufwendungen geringer ausfallen, und auch steigende Zinsen würden das Budget angesichts der reduzierten Kreditsumme nicht übermässig belasten.

Den ganzen Artikel lesen bei: Neue Zürcher Zeitung „Hypotheken für Senioren“ 

 

 

By frauenvorsorge

You May Also Like

2 thoughts on “Problem der Tragbarkeit im Alter”

  1. Hypotheken sind wirklich so eine Sache. Ich würde mir immer als Ziel nehmen, die Hypothek bis zur Rente abgezahlt zu haben, da viele Banken der Liquidität der Senioren nicht mehr vertrauen. Natürlich gibt es da noch andere Möglichkeiten, aber man möchte ja nicht noch auf einer Hypothek sitzen, wenn man in den Ruhestand geht. Ich zumindest nicht 😉

    1. Bei einer Fonds-Versicherung ist zuerst einmal zu unterscheiden wie die Beiträge verwendet werden. Ein Teil des Betrages wird von der Gesellschaft zur Deckung der versicherten Zweckes verwendet, d.h. nur ein Teil des Betrages fliesst tatsächlich in einen oder mehrere Fonds. Die Fonds selbst sind Sondervermögen, d.h. das Fondsvermögen ist vom Vermögen der Lebensversicherung getrennt. Dadurch wird gewährleistet das Gläubiger der Gesellschaft keinen Zugriff darauf haben. Die Fonds selbst unterliegen naturlich Schwankungen da sie ihr Vermögen in Aktien, etc. anlegen. Bei regelmässigen Zahlungen profitiert man allerdings auch durch den sogenannten Cost-Average-Effect. Dies bedeutet bei niedrigen Fondskursen werden mehr Fondsanteile erworben bei hohen weniger. Wichtig ist immer die Laufzeit zu beachten bzw. den Zeitpunkt zu wissen an dem das Geld benötigt wird. Ist die Laufzeit noch lang kann man die jetzige Börsenkrise aussitzen. Es empfiehlt sich bei hohen Kursen in sichere Anlagen umzuschichten um den Gewinn zu sichern. Dies kann bei einer Versicherung durch Umschichtung in Risikoärmere Fonds, z.B. Rentenfonds, Geldmarktfonds geschehen. Ich hoffe mit meiner Antwort weitergeholfen zu haben. War diese Antwort hilfreich?

Schreibe einen Kommentar zu Sabrina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.